Die „Finals“ – DM Berlin

Sophia Volkmer rennt im DM-Finale auf Platz sechs

Antonia Unger mit gutem 400m-Hürden-Auftritt in die TOP 20 der DM

Bilder: Lars Wörner

Berlin (lw) Die beiden U23-Juniorinnen des TV Wetzlar Sophia Volkmer und Antonia Unger reisen mit viel Zufriedenheit und neuen Erfahrungen zurück von den „Finals“, den Deutschen Meisterschaften aus Berlin.

(mehr …)

Hessische U16-Meisterschaften

Leonard Michel Hessischer Meister über 300m Hürden

Text und Bild: Maximilian Schulz

Besondere Freude gab es in der Trainingsgruppe von Frank Schleiter: Leonard Michel gewann in der Jugend M15 die 300 Meter Hürden mit 45,14 Sekunden und durfte sich somit als neuer Hessischer Meister krönen.

(mehr …)

Hessische U20-Meisterschaften

Viermal Silber für die U20-Asse des TV Wetzlar

Kleiber rennt Kreisrekord, Stöber und Regina mit Bestzeiten zur DM

Bilder: Lars Wörner

Gelnhausen (lw). Bei den diesjährigen Hessischen U20-Meisterschaften wussten die heimischen Nachwuchsasse des TV Wetzlar sich von ihrer besten Seite zu zeigen und mit neuen Bestmarken zu glänzen.

Gleich viermal holten sich die Athletinnen und Athleten des TV Wetzlar die Vizemeisterschaft und die damit verbundenen Silbermedaille bei den Titelkämpfen in der Barbarossastadt.

Den Anfang machte Bundeskaderathlet Tom Stöber, der in Gelnhausen nicht wie gewohnt über 800 Meter sondern zu Trainingszwecken über 400 Meter an den Start ging. Hier fegte der Büblingshäuser so schnell über die Rundbahn wie bis dato noch nie. In ausgezeichneten 49,97 Sekunden durchbrach er erstmals die 50-Sekunden-Schallmauer und freute sich über den Gewinn der Silbermedaille.

(mehr …)

GALA in Walldorf und Pfungstadt

Sophia Volkmer ist über 800 Meter nicht zu stoppen 

Tom Stöber rennt bei Gala auf Rang zwei

Photos: Mark Schwesig

Walldorf/ Pfungstadt (lw). Der Knoten scheint nun endlich wieder geplatzt zu sein. Das Mittelstreckenduo Sophia Volkmer und Tom Stöber vom TV Wetzlar hat es am Wochenende an unterschiedlichen Orten so richtig krachen lassen.

(mehr …)

Süddeutsche U23-Meisterschaften

Antonia Ungers nächster Streich: Gold bei den „Süddeutschen“

Frankfurt (lw). Hürdenass Antonia Unger (TV Wetzlar) hat es eine Woche nach ihrem Titelgewinn bei den hessischen Meisterschaften der Frauen erneut krachen lassen. Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U23-Junioren im Stadion „Hahnstraße“ im Frankfurter Stadtteil Niederrad hat die 20-Jährige eine weitere Goldmedaille in ihre Sammlung gepackt.

(mehr …)

Lahn-Dill-Meisterschaften

Heiß, Heisser, TOPLEISTUNGEN-

Bericht und Fotos: Maximilian Schulz

Bei Wetter wie in den Emiraten waren die äußeren Voraussetzungen nicht gerade ein Traum. Die Mädchen und Jungen in den Altersklassen U14 und U12 haben diesem Extremwetter bei den Lahn-Dill-Einzelmeisterschaften in Langgöns aber erfolgreich getrotzt und einige Spitzenergebnisse auf den Platz gezaubert.

Elf Kinder unseres Nachwuchses haben den Weg nach Langgöns gefunden und sich den zahlreichen Disziplinen angenommen.

(mehr …)

Hessische Meisterschaften

Antonia Unger Hessische Meisterin über 400m Hürden

Silber für Kleiber, Bronze für Will und Regina

Darmstadt (lw). Endlich wieder ein bisschen Normalität. Nach zwei Jahren pandemiebedingter eingeschränkter Landesmeisterschaften kämpften am Wochenende wieder die besten hessischen Leichtathletinnen und Leichtathleten um die Titel der Männer und Frauen sowie der Jugend U18. Mit von der Partie bei den knapp 500 Sportlerinnen und Sportler waren auch die heimischen Asse aus den Reihen des TV Wetzlar.

(mehr …)

Stadionfest Mörfelden

Stephanie Kleiber mit Hürdenkreisrekord zum Saisoneinstand

Mörfelden-Walldorf (lw). Nachdem die Langhürdlerinnen aus dem Wetzlarer Hürdenstall um Coach Lars Wörner bereits erfolgreiche Starts in der Saison 2022 auf die Tartanbahn gelegt hatten, konnte Stephanie Kleiber am Pfingstwochenende über die 100m Kurzhürdendistanz nachziehen.

(mehr …)

Deutsche Hochschulmeisterschaften

400 meter Hürden-Bronzemedaille für Antonia Unger 

Duisburg (lw) Es war coronabedingt zwei Jahre her, dass die letzten Titelkämpfe der besten deutschen Studierenden ausgetragen wurden. An Christi Himmelfahrt 2022 war es nun endlich wieder soweit, der Duisburger Sportpark  öffnete die Pforten für die Deutschen Leichtathletik-Hochschulmeisterschaften.

Die äußeren Bedingungen im Duisburger Sportpark waren alles andere als optimal. Starke Windböen, deren Richtung sich in wenigen Minuten änderte, ließen kaum Bestleistungen purzeln.

Unbeeindruckt davon, gingen bereits am frühen Vormittag Antonia Unger und Anna Schwarz in den 400m-Hürden-Finals an den Start.

(mehr …)

Werfer- und Springermeeting

Starke Wettkampfergebnisse vor den Hessischen

 von Maxi Schulz

Altbewährtes währt am längsten. Getreu dem Sprichwort luden die TSF Heuchelheim am vergangenen Samstag einmal mehr in ihr „Wohnzimmer“ an der Schwimmbadstraße zum Springer- und Werfermeeting ein. Nach überstandenem Unwetter in den Tagen zuvor und somit auch erschwerten Trainingsbedingungen, waren hier die Wetterbedingungen mit leichter Bewölkung und recht milden Temperaturen nahezu optimal für den Wettkampfbetrieb.

(mehr …)